/ / 777 Ransomware entfernen und Dateien wiederherstellen

Entfernen Sie .777 Ransomware und stellen Sie Dateien wieder her

777 Ransomware ist ein gefährliches Lösegeld-Virus, das gemacht wurdeSperren Sie Ihren Computer und verweigern Sie den Zugriff auf Ihre eigenen Dateien. Genau wie andere Ransomware verschlüsselt diese neue Bedrohung bestimmte Dateien auf dem Computer. Es ändert auch die Dateierweiterung in so etwas wie ._13-05-2016-06-09-42_ $ ninja.gaiver @ aol.com $ .777 und fordern Sie die Zahlung an, bevor Sie wieder Zugriff erhalten und diese Änderungen rückgängig machen können. Der Benutzer muss eine bestimmte Menge an Bitcoin über bestimmte Zahlungswebsites bezahlen.

Normalerweise, .Der 777-Virus greift einen Computer mit Hilfe einer anderen Malware, eines anderen Trojaners oder eines anderen Virus an. Es werden Fehler auf dem System gefunden, die als Einstiegspunkt verwendet werden, sodass der Prozess für die meisten Antivirenprogramme verborgen bleibt. Sobald sich .777 Ransomware im PC befindet, werden alle auf dem Zielcomputer ausgeführten Sicherheitsfunktionen sofort deaktiviert.

.777 Virus sucht nach wichtigen Dateien wieDokumente, Tabellen, Bilder, Musik und Videos. Anschließend werden zwei neue Dokumente hinzugefügt, die den Benutzern Anweisungen zum Entschlüsseln betroffener Dateien geben. Darüber hinaus blockiert .777 den Zugriff auf bestimmte Websites, insbesondere auf Sicherheitsseiten, auf denen Sie Tools und Dienstprogramme herunterladen können, mit denen Sie den PC vor Bedrohungen schützen können.

777ransom

Die Systemwiederherstellung von Windows kann bei der Lösung hilfreich seinProbleme mit Viren und Malware. Probleme mit verschlüsselten Dateien werden jedoch nicht behoben. Wenn Ihr Computer unter Windows Vista / 7 oder höher ausgeführt wird, können Sie mithilfe der Option "Vorherige Versionen" möglicherweise Dateien aus dem Backup wiederherstellen.

Andere Erkennungen:

Verschiedene Anti-Virus- und Anti-Malware-Programme können diese Bedrohung nach ihren Mustern benennen. Hier sind einige Erkennungsnamen: Trojan.Ransomcrypt.AT

So entfernen Sie .777 Ransomware

Ransomware-Dateien werden tief in dieSystem und an verschiedenen Standorten ist daher ein gründliches Scannen von entscheidender Bedeutung, um den .777-Virus vollständig zu entfernen. Abgesehen von unserem empfohlenen Tool können Sie auch Ihr eigenes Sicherheitsprogramm ausführen.

Obwohl betroffene Dateien aufgrund der Komplexität der Verschlüsselung möglicherweise nicht entschlüsselt werden können, können Sie dennoch die unten beschriebene Wiederherstellungsmethode wie Shadow Explorer oder Vorherige Version ausprobieren.

Schritt 1: Scannen des Computers mit ESET Rogue Application Remover (ERAR)

1. Herunterladen der kostenlose Scanner namens ESET Rogue Application Remover.
Download Link für ERAR (dies öffnet ein neues Fenster)

2. Wählen Sie die entsprechende Version für Ihr Windows-System. Speichern Sie die Datei an einem geeigneten Ort, vorzugsweise auf dem Desktop.

3. Nach dem Herunterladen der Datei fordert Windows Sie auf, den Download abzuschließen. Klicken Lauf um das Programm zu starten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Speicherort zu durchsuchen und auf die Datei zu doppelklicken ERARemover_.exe.

errar1

4. Ein ESET Rogue Application Remover SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN, klicken Akzeptieren weitermachen.

5. Das Tool scannt den Computer. Es wird aufgefordert, .777 Ransomware und andere böswillige Entitäten zu finden. Folgen Sie der Aufforderung, um mit dem Entfernen fortzufahren.

ERAR

Stufe 2: Überprüfen Sie die Reste von .777 Ransomware mit dem Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software

1. Herunterladen der kostenlose Scanner namens Malicious Software Removal Tool.
Download-Link für Tool zum Entfernen bösartiger Software (öffnet ein neues Fenster)

Download-msrt

2. Das Tool überprüft automatisch das Betriebssystem und schlägt die entsprechende Download-Version vor. Klicke auf Herunterladen Taste, um zu beginnen. Speichern Sie die Datei an einem geeigneten Ort, vorzugsweise am Desktop.

3. Nach dem Herunterladen der Datei fordert Windows Sie auf, den Download abzuschließen. Klicken Sie auf Ausführen, um die Suche nach .777 Ransomware zu starten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Speicherort zu durchsuchen und auf die auszuführende Datei zu doppelklicken.

msrt-icon

4. Das Werkzeug wird angezeigt Begrüßungsbildschirm, klicken Nächster. Bitte beachten Sie die Nachricht "Dieses Tool ist kein Ersatz für ein Antivirus-Produkt." Sie müssen verstehen, dass dieses Programm speziell zum Auffinden und Entfernen von Malware, Viren, Trojanern und anderen schädlichen Elementen auf dem Computer entwickelt wurde. Es wurde nicht zum Schutz des Computers entwickelt.

msrt1

5. Als nächstes sehen Sie den Scan-Typ. Bitte wählen Sie Vollständiger Scan, um sicherzustellen, dass alle auf dem Computer verbliebenen .777 Ransomware-Entitäten und andere schädliche Dateien gefunden und entfernt werden. Für fortgeschrittene Computerbenutzer können Sie sich für die benutzerdefinierte Prüfung entscheiden, wenn andere Laufwerke oder Ordner in diese Prüfung einbezogen werden sollen.

msrt2

6. Der vollständige Scan kann eine Weile dauern. Warten Sie, bis das Tool zum Entfernen bösartiger Software die Aufgaben ausgeführt hat. Sie können den Scan jedoch jederzeit abbrechen, indem Sie auf die Schaltfläche Abbrechen klicken.

msrt3

7. Nach dem Scannen zeigt das Tool alle erkannten Bedrohungen an. Möglicherweise erkennt unser erster Scan andere Bedrohungen nicht. Bitte entfernen / löschen Alle entdeckten Gegenstände.

8. Nach Abschluss des Entfernungsvorgangs können Sie das Tool zum Entfernen bösartiger Software jetzt schließen. Wir hoffen, dass .777 Ransomware vollständig vom Computer gelöscht wurde. Bitte starten Sie Windows neu, um mit dem normalen Betrieb fortzufahren.

777-Dateien mit dem Entschlüsselungstool wiederherstellen

1. Laden Sie das Programm herunter Ransomware File Decryptor von Trend Micro.
RansomwareFileDecryptor Download Link (öffnet in einem neuen Fenster)

2. Speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte, Ihrem Desktop oder an einem beliebigen Ort.

3. Sobald der Download abgeschlossen ist, dekomprimieren die Datei und doppelklicken Sie auf Lauf.

4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bitte Akzeptieren fortfahren.

5. Das Tool startet die Hauptbenutzeroberfläche. Klicke auf Wählen Taste.

RansomwareFileDecryptor

6. Unter “Wählen Sie Ransomware Name", bitte auswählen 777. Dann drücken okay um Ihre Wahl zu speichern.

777 Entschlüsseler

7. Klicken Sie auf der Hauptoberfläche auf Wählen Sie & Entschlüsseln Taste. Siehe Bild unten als Referenz.

777 entschlüsseln

8. Wählen eine Datei oder Mappe Dieses Tool kann entweder einzelne Dateien oder alle Dateien im Ordner und in den Unterordnern entschlüsseln.

Scan 777

9. Dieses 777-Entschlüsselungsprogramm scannt den Computer und entschlüsselt die Dateien sofort. Die Wiederherstellungszeit kann je nach Anzahl der betroffenen Dateien und Ordner variieren.

Option 1: Windows-Tool für frühere Versionen

Windows Vista und Windows 7 haben eine Funktion namens Vorherige Versionen. Dieses Tool kann jedoch nur verwendet werden, wenn der Wiederherstellungspunkt vor der .777-Ransomware-Infektion erstellt wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Tool zu verwenden und vom Virus betroffene Dateien wiederherzustellen:

1. Öffnen Sie Mein Computer oder Windows Explorer.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betroffenen Dateien oder Ordner. Klicken Sie in der Dropdown-Liste auf Wiederherstellung früherer Versionen.

3. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem alle Sicherungskopien der Dateien und Ordner angezeigt werden, die Sie wiederherstellen möchten. Wählen Sie die entsprechende Datei und klicken Sie auf Öffnen, kopieren oder wiederherstellen. Durch das Wiederherstellen ausgewählter Dateien werden die aktuellen verschlüsselten Dateien auf dem Computer überschrieben.

Option 2: Verwenden Sie ShadowExplorer, um mit .777 Ransomware verschlüsselte Dateien wiederherzustellen

Genau wie das Tool der vorherigen Version, ShadowExplorernutzt die von Windows erstellte Schattenkopie. Mit diesem Tool können Sie ältere Versionen von Dateien abrufen, bevor sie mit .777 Ransomware verschlüsselt wurden.

1. Laden Sie ShadowExplorer von der offiziellen Website herunter.

2. Installieren das Programm mit den Standardeinstellungen.

3. Das Programm sollte nach der Installation automatisch ausgeführt werden. Wenn nicht, doppelklicken Sie auf das ShadowExplorer-Symbol.

4. Sie können die Dropdown-Liste oben auf der Konsole sehen. Bitte wählen Sie das richtige Laufwerk und die aktuellsten Schattenkopien der Dateien aus, die Sie vor einer Infektion mit .777 Ransomware wiederherstellen möchten.

shadow3

5. Rechtsklick Klicken Sie auf das Laufwerk, den Ordner oder die Datei, die Sie wiederherstellen möchten Export…

6. Zuletzt fragt ShadowExplorer nach dem Speicherort, an dem Sie die Kopie der wiederhergestellten Dateien speichern möchten.

Bemerkungen