/ / So setzen Sie Google Chrome zurück

So setzen Sie Google Chrome zurück

Google Chrome ist ein weit verbreiteter Internetbrowser undwird häufig von Adware- und Malware-Autoren verwendet. In Fällen, in denen böswillige Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden, können Probleme durch einfaches Zurücksetzen von Google Chrome auf den Standardstatus behoben werden. Es gibt auch Fälle, in denen Programme, die Sie installiert haben, ohne Ihr Wissen Einstellungen im Browser ändern können. In solchen Fällen werden möglicherweise unerwünschte Erweiterungen, Symbolleisten oder unbekannte Suchmaschinen auf der Startseite angezeigt. Durch das Zurücksetzen von Google Chrome wird der frisch installierte Zustand des Browsers wiederhergestellt, und alle von Adware vorgenommenen Änderungen werden gelöscht.

Setzen Sie Google Chrome zurück

Vorgehensweise zum Zurücksetzen von Google Chrome auf die Standardeinstellungen

Für die Wiederherstellung von Google stehen mehrere Optionen zur VerfügungChrome wird in den Standardzustand versetzt. Es schadet nicht, alle Optionen auszuprobieren. Für eine schnelle und problemlose Vorgehensweise empfehlen wir jedoch, nur das Software-Entfernungs-Tool von Google Chrome herunterzuladen und auszuführen. Wenn das Tool nicht funktioniert hat oder nicht mit Ihrer Version von Google Chrome kompatibel ist, können Sie die andere Methode verwenden.

Option 1: Stellen Sie Google Chrome manuell wieder her

1. Öffnen Sie den Google Chrome-Internetbrowser.

2. Klicken Sie auf Speisekarte (Symbol mit drei Balken) in der oberen rechten Ecke des Browsers.

3. Klicken Sie im Pulldown-Menü auf die Einstellungen.

Chrome_Settings

4. Sobald Sie eingeschaltet sind chrome: // settings / Registerkarte, klicken Sie auf ‘FortgeschrittenAm unteren Rand des Fensters.

5. Navigieren Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Setzen Sie die Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardeinstellungen zurück Taste.

6. Schließen Sie die vorhandene Registerkarte und Starten Sie Google Chrome neu.

Bitte beachten Sie, dass die Methode irreversibel ist. Nach dem Zurücksetzen von Google Chrome gehen einige der vorherigen Konfigurationen verloren. Suchmaschinen und Startseite werden in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Die Standard-Startregisterkarten werden gelöscht und Sie können eine neue einrichten oder den Browser eine schwarze Seite öffnen lassen. Inhalte, Cookies, Erweiterungen und Speicherkonfigurationen werden unmittelbar nach dem Zurücksetzen von Google Chrome gelöscht.

Option 2: Verwenden Sie das Chrome-Bereinigungstool, um die Chrome-Einstellungen zu bereinigen und zurückzusetzen

1. Laden Sie das Chrome Cleanup Tool herunter (dieser Link wird in einem neuen Fenster geöffnet).

2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden Nutzungsbedingungen, bitte klicken Akzeptieren und herunterladen.

Laden Sie das Chrome-Bereinigungstool herunter

3. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop oder in einem Ordner Ihrer Wahl.

4. Doppelklicken Sie nach Abschluss des Downloads auf und Lauf die Datei chrome_cleanup_tool.exe.

5. Das Tool durchsucht den Computer nach schädlichen Programmen, die Symbolleisten, Popups, Weiterleitungen und das Entführen von Homepages erzeugen.

Nach Programmen suchen

6. Nach dem Scan zeigt Chrome Cleanup Tool eine Liste der auf Ihrem Computer gefundenen schädlichen Objekte an.

7. Klicken Sie auf Entfernen Sie verdächtige Programme fortfahren.

8. Als Nächstes öffnet Chrome ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, die aktuellen Einstellungen zurückzusetzen. Klicke auf Zurücksetzen Taste.

Chrome-Einstellungen zurücksetzen

Bemerkungen