/ / So entfernen Sie Adware von Google Chrome

So entfernen Sie Adware von Google Chrome

Google Chrome ist ein Browser, der gerade verwendet wirdam häufigsten von Malware-Autoren angesprochen. Das liegt vielleicht daran, dass es heute der weltweit am häufigsten verwendete Browser ist. Wenn Chrome von einer unbekannten Erweiterung betroffen ist, kann es zu häufigen Popup-Anzeigen und Weiterleitungen kommen. Neue Registerkarte öffnet auch unbekannte Web-Adresse, die in der Regel verschiedene Produkte fördert.

Bleibt Adware oder Malware auch im BrowserFür eine Weile kann der Computer einem hohen Risiko ausgesetzt sein. Schädliche Programme, die von verschiedenen Hosts stammen, können ohne Wissen des Benutzers auf den gefährdeten PC heruntergeladen werden. Die meisten Adware- und Malware-Programme werden spurlos im Hintergrund installiert. Um dieses Risiko zu vermeiden, empfehlen wir dringend, schädliche Programme sofort aus Google Chrome zu entfernen. Sie können Malware-Erweiterungen aus Google Chrome mithilfe der Anleitung in diesem Beitrag entfernen.

Chrom-Virus

Verfahren zum Entfernen von Adware und Malware aus Google Chrome

Für diesen Leitfaden ist kein technisches Fachwissen erforderlichAdware erfolgreich von Google Chrome entfernen. Alles, was Sie tun müssen, ist zu befolgen, was genau in den Verfahren angegeben ist, und die empfohlenen Werkzeuge zu verwenden. Denken Sie daran, Tools und Software nur von der offiziellen Webseite herunterzuladen, wie in diesem Handbuch angegeben.

Schritt 1: Entfernen Sie die schädliche Erweiterung von Google Chrome

1. Öffnen Sie den Google Chrome-Browser und geben Sie Folgendes ein chrome: // settings in der Adressleiste.

2. Klicken Sie im linken Bereich auf Erweiterung um eine Liste der derzeit in Ihrem Browser installierten Erweiterungen anzuzeigen.

Chrom-Einstellungen

3. Suchen Sie die Adware-Erweiterung und klicken Sie auf Papierkorb-Symbol um die Nebenstelle zu löschen.

Chrome-Erweiterung

4. Sie können jetzt Google Chrome neu starten und prüfen, ob die Adware nicht mehr vorhanden ist.

Schritt 2: Verwenden Sie das Bereinigungstool von Google Chrome

1. Laden Sie das Chrome Cleanup Tool herunter (dieser Link wird in einem neuen Fenster geöffnet).

2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden Nutzungsbedingungen, bitte klicken Akzeptieren und herunterladen.

Laden Sie das Chrome-Bereinigungstool herunter

3. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop oder in einem Ordner Ihrer Wahl.

4. Doppelklicken Sie nach Abschluss des Downloads auf und Lauf die Datei chrome_cleanup_tool.exe.

5. Das Tool durchsucht den Computer nach schädlichen Programmen, die Symbolleisten, Popups, Weiterleitungen und das Entführen von Homepages erzeugen.

Nach Programmen suchen

6. Nach dem Scan zeigt Chrome Cleanup Tool eine Liste der auf Ihrem Computer gefundenen schädlichen Objekte an.

7. Klicken Sie auf Entfernen Sie verdächtige Programme fortfahren.

8. Als Nächstes öffnet Chrome ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, die aktuellen Einstellungen zurückzusetzen. Klicke auf Zurücksetzen Taste.

Chrome-Einstellungen zurücksetzen

Schritt 3: Scannen Sie den Computer mit AdwCleaner

1. Laden Sie das aufgerufene Tool herunter AdwCleaner von dem unten angegebenen Ort.
Klicken Sie hier, um AdwCleaner herunterzuladen (dies öffnet ein neues Fenster)

2. Wenn Sie den Download abgeschlossen haben, schließen Sie bitte alle laufenden Programme auf dem Computer.

3. Suchen Sie die Datei und Doppelklick auf adwcleaner_Ver.exe Starten Sie das Tool. Dann klicken Sie auf Scan Taste.

AdwCleaner

4. Es wird nach schädlichen Programmen, Plug-Ins, Add-Ons oder Daten gesucht, die als bösartig eingestuft und mit Adware oder Malware verknüpft wurden. Du musst Reinigen Alle von diesem Tool erkannten Elemente.

5. Nach Abschluss des Scanvorgangs muss das Tool möglicherweise Ihren Computer neu starten, um den Reinigungsvorgang abzuschließen.

6. Nach dem Neustart zeigt AdwCleaner die Protokolldatei des letzten Scans an.

Schritt 4: Verwenden Sie Malwarebytes Anti-Malware, um Google Chrome vollständig zu bereinigen

1. Laden Sie Malwarebytes Anti-Malware über den folgenden Link herunter. Speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Klicken Sie hier, um MBAM herunterzuladen (dies öffnet ein neues Fenster)

2. Doppelklicken Sie nach Abschluss des Downloads auf die Datei MBAM-SETUP.EXE um das Programm auszuführen.

3. Wählen Sie die gewünschte Installationssprache aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dann klick okay.

4. Auf dem Begrüßungsbildschirmwerden Sie aufgefordert, alle geöffneten Programme zu schließen und Antivirus und Firewall zu deaktivieren, um Konflikte zu vermeiden. Dann klick Nächster.

MBAM-Begrüßungsbildschirm

5. Das nächste Fenster ist ungefähr Lizenzvereinbarungmüssen Sie akzeptieren dies und klicken Sie auf die Nächster Taste. Fahren Sie mit den nachfolgenden Eingabeaufforderungen fort, bis Sie das Fenster erreichen Bereit zur Installation. Klicke auf Installieren Taste.

6. Der Installationsvorgang dauert weniger als eine Minute. Belassen Sie das Häkchen bei "Malwarebytes Anti-Malware starten". Klicken Sie anschließend auf Fertig stellen, um das Programm auszuführen.

MBAM installiert

7. Wenn die Malwarebytes Anti-Malware-Oberfläche angezeigt wird, wählen Sie bitte Bedrohungssuche. Klicke auf Scan starten Schaltfläche, um den Vorgang zu starten. Das Programm prüft, ob Updates verfügbar sind, bevor es fortfährt. Überspringen Sie diesen Schritt nicht. Der Virenscan kann eine Weile dauern. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

MBAM-Bedrohungssuche

8. Nach Abschluss des Scanvorgangs zeigt Malwarebytes Anti-Malware die Liste der identifizierten Bedrohungen an. Entfernen Sie alle und starten Sie den Computer neu, um den Scanvorgang abzuschließen.

Bemerkungen