/ / PUP.Optional.StartPage entfernen

Entfernen Sie PUP.Optional.StartPage

PUP.Optional.StartPage ist ein vom Sicherheitsprogramm vergebener Erkennungsname zur Klassifizierung einer Bedrohung, die erstellt wurde, um die Startseite des Internetbrowsers ohne die Zustimmung des Benutzers zu ersetzen. Diese Erkennung ist nicht auf eine einzelne Adware beschränkt, sondern umfasst verschiedene Adware-Familien, die beabsichtigen, die Startseite mit ihrem eigenen Setup zu überschreiben. Einige Antivirenprogramme identifizieren diese Bedrohung möglicherweise als Adware.StartPage oder Trojan.Win32.StartPage. Für den Ansatz von Adware-Herstellern, Benutzer zur Nutzung ihrer Produkte und Services zu zwingen, ist diese Methode erforderlich. Tödlich dabei ist, dass der Benutzer keine Möglichkeit hat, Änderungen rückgängig zu machen PUP.Optional.StartPage hat im browser gemacht.

Ein Beispielakt dieser Adware kann beobachtet werdenmit Browser-Hijackern wie safe.v9.com und search-results.com. Diese Adware gelangt ohne Wissen des Benutzers auf den Computer. Sie werden in Shareware gepackt, die Benutzer absichtlich herunterladen. Wenn Sie das Programm installieren, konfigurieren Sie auch PUP.Optional.StartPage-Elemente, die in den Browser eingefügt werden sollen. Es wird als Browsererweiterung, Add-On oder Plug-In hinzugefügt.

Änderungen an der Homepage ohne Ihre Aktion bestätigen das Vorhandensein von PUP.Optional.StartPage. Chrome und Firefox sind ebenfalls betroffen, wenn ein neuer Tab zu einer unbekannten URL geöffnet wird, die von der Adware erstellt wurde.

Adware StartPage

Das Einpflanzen des Codes in den Browser wurde durchgeführtvon PUP.Optional.StartPage in wenigen einfachen Schritten. Die Deinstallation der gelöschten Dateien ist jedoch komplex. Der Adware-Autor beabsichtigt, dem Benutzer eine schwierige Möglichkeit zum Entfernen von PUP.Optional.StartPage vom Computer zu geben.

So entfernen Sie PUP.Optional.StartPage

Schritt 1: Scannen des Computers mit ESET Rogue Application Remover (ERAR)

1. Herunterladen der kostenlose Scanner namens ESET Rogue Application Remover.
Download Link für ERAR (dies öffnet ein neues Fenster)

2. Wählen Sie die entsprechende Version für Ihr Windows-System. Speichern Sie die Datei an einem geeigneten Ort, vorzugsweise auf dem Desktop.

3. Nach dem Herunterladen der Datei fordert Windows Sie auf, den Download abzuschließen. Klicken Lauf um das Programm zu starten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Speicherort zu durchsuchen und auf die Datei zu doppelklicken ERARemover_.exe.

errar1

4. Ein ESET Rogue Application Remover SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN, klicken Akzeptieren weitermachen.

5. Das Tool scannt den Computer. Es wird aufgefordert, PUP.Optional.StartPage und andere böswillige Entitäten zu finden. Folgen Sie der Aufforderung, um mit dem Entfernen fortzufahren.

ERAR

Phase 2: Überprüfen Sie die Reste von PUP.Optional.StartPage mit dem Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software

1. Herunterladen der kostenlose Scanner namens Malicious Software Removal Tool.
Download-Link für Tool zum Entfernen bösartiger Software (öffnet ein neues Fenster)

Download-msrt

2. Das Tool überprüft automatisch das Betriebssystem und schlägt die entsprechende Download-Version vor. Klicke auf Herunterladen Taste, um zu beginnen. Speichern Sie die Datei an einem geeigneten Ort, vorzugsweise am Desktop.

3. Nach dem Herunterladen der Datei fordert Windows Sie auf, den Download abzuschließen. Klicken Sie auf Ausführen, um die Suche nach PUP.Optional.StartPage zu starten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Speicherort zu durchsuchen und auf die auszuführende Datei zu doppelklicken.

msrt-icon

4. Das Werkzeug wird angezeigt Begrüßungsbildschirm, klicken Nächster. Bitte beachten Sie die Nachricht "Dieses Tool ist kein Ersatz für ein Antivirus-Produkt." Sie müssen verstehen, dass dieses Programm speziell zum Auffinden und Entfernen von Malware, Viren, Trojanern und anderen schädlichen Elementen auf dem Computer entwickelt wurde. Es wurde nicht zum Schutz des Computers entwickelt.

msrt1

5. Als nächstes sehen Sie den Scan-Typ. Bitte wählen Sie Vollständiger Scan, um sicherzustellen, dass alle PUP.Optional.StartPage-Entitäten und andere schädliche Dateien, die auf dem Computer verbleiben, gefunden und entfernt werden. Für fortgeschrittene Computerbenutzer können Sie sich für die benutzerdefinierte Prüfung entscheiden, wenn andere Laufwerke oder Ordner in diese Prüfung einbezogen werden sollen.

msrt2

6. Der vollständige Scan kann eine Weile dauern. Warten Sie, bis das Tool zum Entfernen bösartiger Software die Aufgaben ausgeführt hat. Sie können den Scan jedoch jederzeit abbrechen, indem Sie auf die Schaltfläche Abbrechen klicken.

msrt3

7. Nach dem Scannen zeigt das Tool alle erkannten Bedrohungen an. Möglicherweise erkennt unser erster Scan andere Bedrohungen nicht. Bitte entfernen / löschen Alle entdeckten Gegenstände.

8. Nach Abschluss des Entfernungsvorgangs können Sie das Tool zum Entfernen bösartiger Software jetzt schließen. Wir hoffen, dass PUP.Optional.StartPage vollständig vom Computer gelöscht wurde. Bitte starten Sie Windows neu, um mit dem normalen Betrieb fortzufahren.

Bemerkungen